E-Wurf

19.05.2014

3. Woche

Heute am Pfingstmontag sind unsere 7 Zwerge auf den Tag genau 3 Wochen alt.

Ich genieße jede freie Minute mit ihnen, egal ob sie wach sind oder schlafen.

Daher bleibt nicht viel Zeit für den PC übrig, denn auch die Hausarbeit muss gemacht werden.

Dieser Wurf hat alle meine Erwartungen übertroffen, ich bin absolut zufrieden und überglücklich auf das Ergebnis

dieser stürmischen Liebe von Holly und Chaplin. Das haben beide toll gemacht, die Überraschung ist ihnen gelungen.

Namen haben die Zwerge auch bekommen. Wie bereits in den letzten Würfen gibt es auch dieses Mal ein Thema.

Unsere Tochter Louisa hatte die tolle Idee, Walt Disney-Figuren zu nehmen.

Auch heute gibt es jeweils 2 Bilder in Gruppen, sie sind einfach nur süß...

Zuerst die Buben

v.l. Edgar, Edward und Emile

gefolgt von den Damen

v.l. Eloise, Esmeralda, Elsa und Evangeline

und alle gemeinsam

v.l. Edgar, Eloise, Edward, Esmeralda, Elsa, Emile und Evangeline

In der Zwischenzeit sind Augen und Ohren komplett ausgeprägt. Was mich sehr beeindruckt,

sobald sie meine Stimme hören gehen die Köpfe hoch und sie kommen auf mich zugelaufen,

dann wird geschmust, geknutscht und gekuschelt.

Die erste feste Mahlzeit gab es auch. Es ist eine kleine saubere Zwergenbande, die genau weiß,

wie man aus dem Schüsselchen zu essen und zu trinken hat, nämlich ohne die Füsschen in den Napf zu stellen.

Anschließend gibt es noch Nachschlag von Mama´s Milchbar, ausgiebiges Geschmatze was das Zeug hält.

Einfach herrlich zu sehen, wie es allen schmeckt.

Und wenn alle satt sind, wird man müde.

Bekanntlich lernen Beardies sehr schnell, diesen Zwergen ist vieles mit in die Wiege gelegt worden.

Bei diesen heißen Temperaturen verbringen wir kurze Zeit im Schatten oder verweilen in der Welpenkiste.

Papa Chaplin hat auch schon mal seine Babys begutachtet und alle für sehr gut beurteilt.

Holly ist eine tolle Mama, sehr fürsorglich, behütend und vorsichtig. Sie liebt ihre Babies über alles.

Manchmal erweckt es den Anschein, als ob sie durchzählt, das alle da sind.

Nachts hat sie ab und an mal das Bedürfnis, neben den Kleinen in der Welpenbox zu schlafen.

Die erste Wurfbesichtigung hat auch stattgefunden. Unsere Zuchtwartin war mehr als zufrieden.

Wer unsere Zwerge gern live kennenlernen möchte, ist herzlich zu einem Besuch eingeladen.

Zögern Sie nicht, sondern rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail und vereinbaren einen Termin.

Sie sind herzlich willkommen.

Babyhotline